persons Hein, Franz

General Info

Name Hein, Franz
Alternative Names
  • alternative name: Franz Ritter v. Hein
  • ID 7039
    Gender male
    Notes
    References ; ÖMR-V-5-Teilnehmer; ÖMR-V-6-Teilnehmer; ÖMR-V-7-Teilnehmer; ÖMR-V-8-Teilnehmer; ÖMR-V-9-Teilnehmer
    Collection(s)
  • manually created entity
  • importKaisertumÖsterreich
  • Import Ministerlisten vor 1867 (4-20)
  • importÖvor1867
  • Uri(s) https://mpr.acdh.oeaw.ac.at/apis/api2/entity/7039/
    References ; ÖMR-V-5-Teilnehmer; ÖMR-V-6-Teilnehmer; ÖMR-V-7-Teilnehmer; ÖMR-V-8-Teilnehmer; ÖMR-V-9-Teilnehmer

    Relations

    Institution

    Start End Other relation type Related Institution
    18.12.1862 30.04.1863 Justizminister Justizministerium
    18.12.1862 26.11.1864 Mitglied von Regierung Erzherzog Rainer
    04.05.1863 12.10.1863 Justizminister Justizministerium
    15.10.1863 23.05.1864 Justizminister Justizministerium
    25.05.1864 26.11.1864 Justizminister Justizministerium
    09.12.1864 27.07.1865 Justizminister Justizministerium
    09.12.1864 27.07.1865 Mitglied von Regierung Mensdorff

    Label

    Label2 Start End Label type ISO Code
    Franz Ritter v. Hein alternative name deu

    Texts

    Texts

    Textsnippet Protokoll

    220 30.4.1869: Franz Ritter von Hein war von 1865 bis 1881 Präsident des Oberlandesgerichtes in Wien. Der Minister für Kultus und Unterricht meint, ob nicht auf Ritter von Hein zu greifen wäre, welcher als stabil in Wien in der Aktivität belassen werden könnte und dessen juristische Begabung jener des Baron Pratobevera wohl die Waage halten dürfte. Der Justizminister entgegnet, dass Ritter von Hein als Jurist eine Bedeutung wohl nicht habe, nachdem er in seiner früheren Stellung in Troppau die Gelegenheit nicht haben konnte, sich die hiezu nötigen juridischen Erfahrungen zu sammeln, wozu dem Freiherrn von Pratobevera schon in der von ihm durch mehrere [Jahre] bekleideten Stelle eines Rates bei dem Obersten Gerichtshofe die Möglichkeit geboten war.