General Info

Name Hocke, None
Alternative Names
ID 7464
Gender male
Notes
References
Collection(s)
  • manually created entity
  • Uri(s) https://mpr.acdh.oeaw.ac.at/apis/api2/entity/7464/

    Relations

    Texts

    Texts

    Textsnippet Protokoll

    239 2.7.1869: FN 11: Schreiben Beckes an Brestel v. 18. 6. 1869, FA., FM., Präs. 2195/1869. Auf Vortrag Beckes v. 6. 4. 1868 war bereits mit Ah. E. v. 9. 4. 1868 die prinzipielle Genehmigung zur Aktivierung eines gemeinsamen Obersten Rechnungshofes und zur Bestellung Hockes zu dessen provisorischem Leiter erteilt worden; Details der Organisierung dieser Behörde sollten nachgereicht werden, HHSTA., Kab. Kanzlei, KZ. 1295/1868. Auf Vortrag Hockes v. 26. 4. 1868 verfügte der Kaiser mit Ah. E. v. 7. 5. 1868 u. a., dass bis auf Weiteres Bestimmungen über den Wirkungskreis und die Geschäftsordnung des bestehenden Rechnungshofes [d. i. der 1866 errichtete Oberste Rechnungshof] insoweit sie auf die Geschäftsordnung im Allgemeinen und die Rechnungskontrolle der gemeinsamen Angelegenheiten sich beziehen auch für den gemeinsamen Rechnungshof Geltung haben, ebd., KZ. 1610/1868. Das diese Materie behandelnde MRProt. v. 10. 1. 1868/VI ist nicht mehr vorhanden. Zu den Besprechungen im Oktober 1868 zwischen Hocke, Becke, Brestel und Lónyay über die Stellung des gemeinsamen Obersten Rechnungshofes siehe, FA., Gemeinsamer Oberster Rechnungshof, Präs. 2/1868 bzw. ebd., Präs 58/1869.